HSLU SocialLab
Wie kann man den Handy-Elektroschrott verringern?

Nur rund 20 Prozent aller alten und defekten Smartphones werden in der Schweiz ins Recycling gegeben. Dies führt zu einer enormen Menge von Elektroschrott in den Schweizer Haushalten. Diverse seltene Metalle wie Gold, Silber und Kobalt werden so dem Wertstoffkreislauf entzogen und müssen unter umwelt-und menschenschädlichen Bedingungen abgebaut werden.

Recherche, Konzeptentwicklung, Produktdesign, Dienstleistungsdesign

IMG_3409IMG_3409

UNSER PROZESS

Mithilfe einer quantitativen und qualitativen Umfrage erforschten wir mögliche Motivationsgründe um ein altes Handy zurückzubringen. Die befragten Personen wüschten eine einfache Recyclingmöglichkeit für ihre Handys, eine garantierte Datenlöschung und einen transparenten Recyclingprozess. Anhand von diesen Informationen erstellten wir Personas und begannen mit der Entwicklung einer Lösung.

Das wiederverwendbare und vorfrankierte Recyclingcouvert bietet der Schweizer Bevölkerung eine einfache und sichere Möglichkeit, ihre alten Smartphones zu sammeln. Mithilfe von schnellen Prototypen verbesserten wir die Kommunikation und die Handhabung des Couverts. Eine Zusammenarbeit mit der Post und einem geeigneten Recyclingbetrieb ist in der Planung.

IMG_4201IMG_4201